Vorträge für Erwachsenengruppen

Für alle Vorträge gilt (außer Wasserverkostung):

  • Mindestteilnehmerzahl: zehn Personen
  • 2 Stunden (Vortrag/Vertiefung im Museum/individueller Rundgang)
  • 25 € pro Gruppe + 3 € pro Person

Geschichte der Wasserversorgung

  • Wasserversorgung in vorindustrieller Zeit
  • Situation im Ruhrgebiet Mitte des 19. Jahrhunderts
  • Anfänge und Entwicklung einer zentralen Wasserversorgung
  • Rolle der Wassertürme am Beispiel des Styrumer Wasserturms

Virtuelles Wasser

  • Begriff "Virtuelles Wasser"
  • Wasserbedarf für die Herstellung verschiedener Alltagsprodukte
  • Wasserbedarf im häuslichen Bereich
  • Wasserfußabdruck und Wasserstress
  • Wassersparen - differenziert betrachtet

Panoramakranzführung: Industriekultur im Revier

  • Zeugen des Strukturwandels
  • Ankerpunkte der Route Industriekultur
  • Halden und Wassertürme als Landmarken
  • Schloß Styrum
  • Wassergewinnungsgelände der RWW
  • Gemeinsamer Panoramakranzrundgang

Didaktik im Museum für Studierende, Lehrende und Interessierte

  • Museumskonzept Aquarius
  • Vom Wasserturm zum Lernort
  • Museumsbesuch und Experimente
  • Möglichkeit zum Rundgang mit Schülerbögen
  • Reflexion und Diskussion

"Wasser live" - Vortrag mit Wasserverkostung

  • 25 € für die Gruppe + 8 €/Person
  • Nur nach Voranmeldung möglich
  • Wasser im menschlichen Organismus
  • Trinkwasser als wichtigstes Lebensmittel
  • Begriffsklärung: Trink-, Tafel- Mineral- und Heilwasser
  • Inhaltsstoffe und ihre Wirkug auf den Stoffwechsel
  • Verkostung von vier Wasserproben

Vortrag mit wählbaren Themenschwerpunkten

Folgende Bausteine können im Vortrag kombiniert und vertieft werden:

  • Geschichte des Styrumer Wasserturms
  • Aufbau und Funktion von Wassertürmen
  • Frühe Formen der Wasserversorgung
  • Geschichte der Mülheimer Wasserversorgung
  • Tipps für den Museumsrundgang, Vorstellen der Inhalte
  • Gemeinsamer Panoramarundgang